DIY- kostenlos- for free

Liebe Besucher*innen,
Alle auf diesem Blog gezeigten Dinge habe ich selbst entworfen. Ich teile meine Ideen gern mit Euch und freue mich über alle, die das ebenfalls tun!!!
Es ist für mich absolut selbstverständlich, die Ideen kostenlos mit Euch zu teilen.
Bitte respektiert die DIY- Idee!
Bitte verkauft keine Anleitungen von mir oder Dinge, die Ihr damit angefertigt habt. Und bitte respektiert mein Urheberrecht.
Natürlich dürft Ihr Dinge gerne nachbauen, nachhäkeln - selbst nutzen, weiterverschenken...
Danke!

Noch ein Wort zum Thema Werbung: Ich möchte mit meinem Blog auf keinen Fall für Produkte werben, sondern für Ideen! Manchmal kommt es aber vor, dass ich z.B. beim upcyclen Dinge benutze, wo noch ein Marken/ Produktname zu sehen ist oder beim Häkeln klar ist, von welchem Produkt die Idee stammt, das lässt sich nicht vermeiden. Bitte trefft in diesem Fall Eure eigenen wohlüberlegten Kaufentscheidungen!

Dear visitors,
Everything I show you on this blog is created by myself. I am happy to share this ideas with you for free.
I want also say thanks to everybody who shares own ideas for free as well!
This DIY idea is very important for me! Please respect this idea and don't sell anything you made from this ideas. And please don't declare this ideas of your own.
But feel free to give things made from these ideas as a gift or to use them for youself.
Thank you!

Freitag, 29. November 2019

Roaring Lion

Hey Ihr,

wozu eine blöde Erkältung doch gut sein kann...mal die Füße stillhalten, Musik hören und entdecken und dann inspiriert und entspannt genug zu sein, um zu malen.

Als Soundtrack empfehle ich meine aktuellen YouTube- Entdeckungen:
  • Die Beiträge von Radio Rototom zeigen Konzertmitschnitte vom Rototom Sunsplash in Super Qualität. Bei mir lief Jah 9, wie ihr an dem Bild vielleicht erkennen könnt.
  • Die Mitschnitte vom Prager CrossClub haben auch eine super Qualität. Hier fand ich z.B. einen tollen Auftritt der Vibronics.
  • Moa Anbessa auf dem Telerama Dub Festival. Der Eröffnungssong haut mich voll weg: Don Diego mit Thank you Jah Jah. WICKED!!!
Ihr seht, bei dem Bild hat Jah definitiv den Pinsel mitgeführt. Es hat seine Zeit gedauert, und das Ausschneiden der Konturen war seeehr meditativ. Aber das Ergebnis war jede Mühe wert.


Entstanden ist das Ganze so:

  1. Zuerst wurde eine Löwenbildvorlage im Internet gesucht, ausgedruckt und mit einem schwarzen Filzstift vereinfacht übermalt, so dass nur noch Konturen da waren.
  2. Das Bild wurde auf Tonkarton aufgeklebt und mit einem Cutter die Konturen ausgeschnitten.
  3. Die Leinwand wurde mit sandfarbener Acrylfarbe, einem Hauch weiß, gold und siena grundiert.
  4. Mit einem terrakottafarbenen Stift nun die Konturen mit Hilde der Schablone auftragen.
  5. Auf die Konturen feinsand- Strukturpaste auftragen und trocknen lassen.
  6. Die Schrift ist freihand, nach einer gedruckten Schriftvorlage, mit dem terrakottafarbenen Buntstift aufgemalt und mit einem goldfarbenen Acrystift leicht übermalt.
  7. Nun wurde der Rest des Bildes mit Acrylfarbe bemalt (ocker, siena, weiß, bordeauxrot, laubgrün, indischgelb).
  8. Und nun noch mit einem dünnen Edding ein paar Konturen gesetzt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Aprikosen -Tiramisu

Hey Ihr, ist Euch nach einer leckeren und schnellen Sommer - Kalorienbombe? Dann rührt fix dieses Tiramisu an. Einfach und lecker. Zuberei...