DIY- kostenlos- for free

Liebe Besucher*innen,
Alle auf diesem Blog gezeigten Dinge habe ich selbst entworfen. Ich teile meine Ideen gern mit Euch und freue mich über alle, die das ebenfalls tun!!!
Es ist für mich absolut selbstverständlich, die Ideen kostenlos mit Euch zu teilen.
Bitte respektiert die DIY- Idee!
Bitte verkauft keine Anleitungen von mir oder Dinge, die Ihr damit angefertigt habt. Und bitte respektiert mein Urheberrecht.
Natürlich dürft Ihr Dinge gerne nachbauen, nachhäkeln - selbst nutzen, weiterverschenken...
Danke!

Noch ein Wort zum Thema Werbung: Ich möchte mit meinem Blog auf keinen Fall für Produkte werben, sondern für Ideen! Manchmal kommt es aber vor, dass ich z.B. beim upcyclen Dinge benutze, wo noch ein Marken/ Produktname zu sehen ist oder beim Häkeln klar ist, von welchem Produkt die Idee stammt, das lässt sich nicht vermeiden. Bitte trefft in diesem Fall Eure eigenen wohlüberlegten Kaufentscheidungen!

Dear visitors,
Everything I show you on this blog is created by myself. I am happy to share this ideas with you for free.
I want also say thanks to everybody who shares own ideas for free as well!
This DIY idea is very important for me! Please respect this idea and don't sell anything you made from this ideas. And please don't declare this ideas of your own.
But feel free to give things made from these ideas as a gift or to use them for youself.
Thank you!

Sonntag, 10. Februar 2019

Schneeeule Jadwiga

Hey Ihr,

danke an Alle, die Amigurumi - CALs organisieren. So mache ich immer mal wieder  Figuren, die ich sonst nicht machen würde. Wie diese niedliche Eule, inspiriert von Hedwig aus Harry Potter. Hier kommt: Jadwiga!




Und falls Ihr Euch über den etwas merkwürdigen Namen wundern solltet: Guckt doch mal nach Infos über die Landshuter Hochzeit

So, genug der bayerischen Regionalgeschichte, jetzt wird gehäkelt:


Als erstes das Material:
  • Baumwollgarn 220m pro 100g in weiß, wollweiß, schwarz, dunkelbraun (kleine Mengen)
  • Schachenmayr Nordica, 50 g, in weiß 
  • Häkelnadel Nr 3 und 5
  • Schere
  • Stopfnadel 
  • 2 Sicherheitsaugen 8 mm Durchmesser 
  • Füllwatte 


Abkürzungen :
LM - Luftmaschen
KM - Kettmaschen
fm - feste Maschen
Stb - Stäbchen


Anleitung:


Der Kopf und Körper:  in  Runden häkeln, mit Schachenmayr Nordica und Häkelnadel Nr 5:

6 fm in Magic Ring
1.: Jede Masche verdoppeln ( 12 )
2.: Jede 2. Masche verdoppeln ( 18 )
3.: Jede 3. Masche verdoppeln ( 24 )
4.: Jede 4. Masche verdoppeln ( 30)
5.-8.: fm ( 30 )
9.: Jede 4. und 5. Masche zusammennehmen ( 24)
10.: Jede 3. und 4. Masche zusammennehmen ( 18 ) . Jetzt die Sicherheitsaugen anbringen und den Kopf mit Füllwatte ausstopfen.
11.: Jede 2. und 3. Masche zusammennehmen ( 12 )
12.: Jede 3.  Masche verdoppeln ( 18 )
13.: Jede 4. Masche verdoppeln ( 24), Körper und Kopf zwischen den R.10 und 12 aneinander nähen.
14.: Jede 5. Masche verdoppeln ( 30)
15.: Jede 6. Masche verdoppeln ( 36)
16.: Jede 7. Masche verdoppeln ( 42)
17.-20.: fm ( 42)
21.: Jede 6. und 7. Masche zusammennehmen ( 36)
22.: Jede 5. und 6. Masche zusammennehmen ( 30)
23.: Jede 4. und 5. Masche zusammennehmen ( 24)
24.: Jede 3.  und 4. Masche zusammennehmen ( 18), Körper mit Füllwatte ausstopfen
25.: Jede 2. und 3. Masche zusammennehmen ( 12 )
26.: immer 2 Maschen zusammennehmen ( 6 ).  Faden sichern und abschneiden, vernähen


Der Schnabel: in schwarz, Häkelnadel Nr 3, in Runden:

4 fm in Magic Ring
1.: Jede 2. Masche verdoppeln  (6)
2.+3.: fm. Faden sichern und abschneiden. Schnabel flach zusammenfalten und aufnähen.


Die Beine: mit Schachenmayr Nordica und Häkelnadel Nr 5 in Runden, 2x

6 fm in Magic Ring
1.: Jede 3.  Masche verdoppeln ( 8)
2.-4.: fm. Bein nun flach zusammenfalten und noch eine Reihe häkeln:
5.: fm ( 4)
Faden sichern, abschneiden und vernähen. Mit schwarz kleine Jrallen an R.5 aufnähen. Beine annähen.


Die Flügel: werden in Reihen gearbeitet, mit weiß, wollweiß gleichzeitig, Häkelnadel Nr 5: 2x
2 LM anschlagen.

1.: 3 fm
2.: Jede Masche verdoppeln ( 6)
3.: Jede 2. Masche verdoppeln ( 9)
Jetzt sollte ein Halbkreis entstanden sein. Das ist der obere Flügelbogen. Nun geht es an die Flügelspitzen. Die werden an den geraden Teil des Halbkreises gearbeitet, der ja aus 7 Reihen bestehen sollte. Dazu den Faden nicht abschneiden, sondern nun den braunen Faden dazunehmen und gkeich weiterhäkeln:
1.: 6 LM anschlagen, 5 fm in die LM- Kette, KM in den Flügelbogen, in die 3. Reihe des Halbkreises.
2.: 6 LM anschlagen, 5 fm in die LM - Kette, KM in den Flügelbogen, in die 5. Reihe des Halbkreises
3.: 6 LM anschlagen, 4 fm und 1 Stb in die LM - Kette, KM in die Ecke des Flügelbogens. Fäden sichern und abschneiden. Flügel annähen, leicht schräg, so dass der Flügel vorne höher steht als hinten.


Das wars auch schon. Ging doch recht schnell, oder?


Samstag, 9. Februar 2019

eigene Ausmalbilder entwerfen Teil 2

Hey Ihr,

wir haben mal wieder Ausmalbilder gebraucht und eine Methode gefunden, wie sich bunte Bilder noch leichter in Ausmalbilder verwandeln lassen:


  1. Ihr nehmt ein beliebiges buntes Bild.
  2. Ihr legt Butterbrotpapier drauf und fahrt alle Konturen mit einem schwarzen Fineliner nach.
  3. Ihr legt das Butterbrotpapier unter den Kopierer und Kopiert das Bild auf weißes Papier.

Das Ganze dauert keine 5 Minuten und das Ergebnis lässt sich durchaus sehen:


Freitag, 8. Februar 2019

Pikanter Zwiebel- Apfel- Hefekuchen

Hey Ihr,

hier kommt wärmendes Winter- Soulfood vom Allerfeinsten. Hefeteig belegt mit einer Lauch- Zwiebel- Apfel- Käse-Mischung. Schade, dass Ihr nicht riechen könnt, wie das hier duftet...Dazu passt prima eine cremige Suppe, z.B. aus Hokkaidokürbis.






Zutaten für ein Blech:

Hefeteig
  • 300 g Mehl
  • 50 g Paniermehl
  • 1 Tütchen Trockenhefe 
  • Kräutersalz
  • Zucker
  • 3 El Sonnenblumenöl 
  • 1/2 - 1 Tasse lauwarmes Wasser

Alle Zutaten zu einem Hefeteig verkneten. Beim Wasser eher sparsam anfangen und dann nach und nach mehr dazugeben ,  bis ihr einen glatten und elastischen Teig habt. Teig 1/2 h ruhen lassen und dann auf ein Backblech ausrollen. Backofen auf 200 grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

Belag
  • 150 g Bergkäse, gerieben
  • 1 kleine Stange Porree, in Ringe geschnitten
  • 6 Zwiebeln , in Scheiben geschnitten
  • 3 Äpfel, geviertelt, entkernt, in Scheiben geschnitten
  • 2 El Sonnenblumenöl 
  • Kräutersalz, Pfeffer
Alle Zutaten für den Belag vermischen. Ganz zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken. Belag auf dem Hefeteig verteilen und ca. 30 min in der Mitte im Ofen backen.

Dienstag, 5. Februar 2019

Floating Flower Square

Hey Ihr,

und wieder ist ein neues Square fertig geworden. Eine Blüte, die in ihren Blütenblättern beinahe schwebt.

Diese filgrane Konstruktion führt dazu, dass sich das Square während der Herstellung gerne ein bißchen wellt. Je weiter Ihr aber den Rand arbeitet, desto stabiler wird das Ganze. Also nur Geduld...

Schwierigkeitsgrad: einfach
Größe: 22 cm bei den verwendeten Materialien, entspricht 12'' bei den gängigen Materialien für 12'' squares.





Material:

Baumwollgarn 220m pro 100g
Häkelnadel Nr 4
Schere
Stopfnadel


Abkürzungen:

KM - Kettmaschen
LM - Luftmaschen
fm - feste Maschen
hStb - halbe Stäbchen
Stb - Stäbchen
DoStb - Doppelstäbchen
vRelStb - vorderes Reliefstäbchen
vRelfm - vordere Relief feste Masche


Anleitung:
Jede Runde wird mit einer KM beendet, diese ist in der Anleitung nicht extra aufgeführt.

R.1: in magic ring: (Stb, LM)×6 (12)

R.2: (vRelStb um Stb, 2 LM)×6 (18)

R.3: Start im vRelStb: (fm, 4 Stb um die LM von R.1 und 2)×6 (30)

R.4: (vRelStb um die fm, 6 LM)×6 (42)

R.5: (vRelStb um das vRelStb, um die LM: Stb, 2 hStb, 4 fm, 2 hStb, Stb)×6 (66)

R.6: (vRelStb um das vRelStb, Stb, 2 hStb, 2 fm in nächste fm, 2 fm, 2 fm in nächste fm, 2 hStb,  Stb)×6 (78)

R.7: (vRelStb um das vRelStb,2 fm, 1 Masche überspringen, 3 Stb in nächste Masche, 3 DoStb in R.5,  3 Stb in 4. Masche vor dem nächsten vRelStb, 1 Masche überspringen, 2 fm)×6 (84)

R.8: Beginn am mittleren DoStb. (3 fm, hStb, 3 Stb, vRelStb, 2 Stb, hStb, 3 fm)×6 (84)

R.9: [(2 DoStb, 2 LM, 2 DoStb= Ecke), DoStb, 2 Stb, 3 hStb, 3 fm, 1 fm zusammennehmen, 3 fm, 3 hStb, 2 Stb, DoStb]×6 (4 Ecken, 4x20=80 Seitenmaschen)

R.10: [(2 Stb, 2 LM, 2 Stb = Ecke), (2 Stb in nächste Masche, 1 Masche überspringen)× 11]x4 (4 Ecken, 4x22 Seitenmaschen= 88 Maschen)

R.11:[(2 Stb, 2 LM,  2 Stb = Ecke), (2 Stb  zwischen die Stb- Cluster)×13]x4 (4 Ecken, 26 Seitenmaschen = 104 Maschen

R.12: (2 fm, 2 LM, 2 fm = Ecke), fm (4 Ecken 30 Seitenmaschen = 120 Maschen)


Sonntag, 3. Februar 2019

Schneemenschen bauen

Hey Ihr,

eine Anleitung braucht Ihr wahrscheinlich nicht, das haben wir doch alle schon gemacht. Deshalb nur ein Plädoyer: Sollte endlich mal Schnee liegen, baut Schneemenschen: Männer, Frauen, Kinder, große und kleine, mit Haaren oder ohne... Dafür sind wir doch nie zu alt...

Viel Spaß dabei!


Samstag, 2. Februar 2019

Swimming Love

Hey Ihr,

mal wieder ein Amigurumi, dass aus dem Thema eines CAL entstanden ist. Februar, der Monat im Sternzeichen Wassermann und Fische, dann noch Valentinstag... So entstand das Oberthema Sea Love. Meine Interpretation davon: ein tropischer Fisch mit einem Herz als Körper:




Material :
  • Schachenmayr Catania in gelb, mango, orange, regatta, jeans und schwarz
  • Häkelnadel Nr 3 
  • Schere 
  • Stopfnadel 
  • Füllwatte 
Abkürzungen :
fm - feste Maschen
KM - Kettmaschen
LM - Luftmaschen
Stb - Stäbchen 

 Gehäkelt wird in Runden. Einzige Ausnahme: Teile des Schwanzes

Anleitung:

Das Herz:
1.: In regatta: 6 fm in Magic Ring (6)
2.: jede Masche verdoppeln (12)
3.: jede 2. Masche verdoppeln (18)
4.: jede 3. Masche verdoppeln (24), Wechsel zu gelb
5.: fm (24), Wechsel zu Regatta
6.-8.: fm (24), Faden sichern und abschneiden
--> Runden 1 und 8 wiederholen. Dann aber den Faden nicht abschneiden, sondern mit R.9 fortfahren

R.9: Beide Teile aneinanderhalten und mit 6 KM zusammenfassen. Dann eine Runde fm über alle nicht verbundenen Maschen häkeln (36). Zum besseren Verständnis s. Foto.

Nach Runde 9.


R.10: jede 5. und 6. Masche zusammenfassen (30), Farbwechsel zu gelb
R.11: jede 9. und 10. Masche zusammennehmen ( 27), Wechsel zu regatta
R.12: Jede 8. und 9. Masche zusammennehmen ( 24)
R.13: Jede 7. und 8. Masche zusammennehmen ( 21)
R.14: Jede 6. und 7. Masche zusammennehmen ( 18 ) ,  Farbwechsel zu gelb
R.15: Jede 5. und 6. Masche zusammennehmen ( 15). Die Form leicht plattdrücken und mit Füllwatte ausstopfen. Füllwatte auch in den folgenden Runden noch nachgeben.
R.16: Jede 4. und 5. Masche zusammennehmen ( 12 )
R.17: Jede 3. und 4. Masche zusammennehmen ( 9)
R.18: Jede 2.  und 3. Masche zusammennehmen ( 6)
Ende nun fest zusammen ziehen. Faden sichern und abschneiden.

Der Mund:
6 LM in orange anschlagen und mit KM zu einem Kreis schließen. 8 fm in den Kreis häkeln. Faden sichern und abschneiden. Mund aufnähen.

Die Augen: 2×
In mango 2 LM anschlagen. In die zweite Masche von der Häkelnadel aus gezählt nun 4 fm häkeln und mit KM zu einem Kreis schließen.  Einen ca. 20 cm langen Faden zu einer Schlinge legen und den Faden 7x durch die Schlinge ziehen. Dann beide Fadenenden auseinanderziehen, so dass sich die Schlinge schlueßt und ein kleines schwarzes Knötchenbildet. Das wird nun als Pupille in der Mitte des Kreises befestigt.Augen an der Grenze zwischen gelb und regatta aufnähen.

Der Schwanz:
In der Runde beginnen, in jeans:
1. 6 fm in Magic Ring
2. +3.: fm ( 6 )
3.: Jede 2 .  Masche verdoppeln ( 9)
4.: Jede 3 .  Masche verdoppeln  (12)
5.: Jede 2. Masche verdoppeln (18)
Schwanz flach zusammenklappen, nun in Reihen weiterarbeiten, dabei in der nächsten Runde immer durch zwei Maschen gleichzeitig (die beiden, die direkt aufeinander liegen) arbeiten.
6.: fm ( 9)
7.: 8 Stb in die erste Masche, 3 Maschen überspringen,  fm, 3 Maschen überspringen, 8 Stb in die letzte Masche. (17)
8. fm ( 17 )
Faden sichern und abschneiden.  Schwanz festnähen.

Mit mango eine Reihe fm um den gesamten Schwanz häkeln, dabei einige Maschen nach Lust und Laune als Verzierung tiefer stechen. S. Foto. Dann noch eine Reihe gelbe KM auf diese letze Reihe drauf häkeln.

Verzierung des Schwanzes








Donnerstag, 31. Januar 2019

Heptagon Square

Hey Ihr,

Hier kommt ein echtes Zufallsprodukt. Aber nachdem mir jetzt schon ein paar von Euch gesagt haben, dass das Ergebnis toll aussieht, schreibe ich auch dieses Square für Euch auf.

Erst einmal zur Entstehung: Ich saß heute morgen im Zug, im Ruhebereich. Das hielt aber den Herrn gegenüber von mir nicht ab, sich mit allen möglichen Mitreisenden in breitesten Bayrisch zu unterhalten. Besser gesagt, er redete, die Antworten waren eher spärlich, aber das störte ihn keineswegs. Auf jeden Fall hat das offenbar ein bißchen an meiner Konzentration genagt. Denn eigentlich wollte ich ein Sechseck arbeiten, nach diesem Hexagon Pattern. Denn in dem bamcal 2019 gibt es auch einen hexagon along Teil. Wie auch immer, ich merkte überhaupt nicht, dass ich in Runde 1 sieben anstatt sechs Stäbchencluster häkelte. Da die folgenden Reihen ja selbsterklärend auf R.1 aufbauen, habe ich munter weiter ein Siebeneck gehäkelt.

Erst zu Hause, als ich das Hexagon in einen Kreis setzen wollte, fiel mir auf, dass da irgendetwas nicht stimmt. Aber da es ja ganz schön aussah, habe ich dennoch weiter gemacht... Hier ist es:




Und nun die Anleitung zum Nachhäkeln:

Material:

  • Baumwollgarn 220 m pro 100 g
  • Häkelnadel Nr. 4
  • Schere
  • Stopfnadel
Abkürzungen:
KM - Kettmaschen 
fm - feste Maschen 
hStb - halbe Stäbchen 
Stb - Stäbchen 
DoStb - Doppelstäbchen 
TrStb- Dreifachstäbchen

Anleitung:

R.1 bis 4: Einfach dieser Anleitung folgen, allerdings pro Runde eben immer 7 Wiederholungen anstatt 6: Hexagon

R.5: in einer Ecke beginnen: (2 fm in eine Masche, fm, 2 hStb, 2 Stb, 2 DoStb, 2 Stb, 2 hStb, fm)x 7, KM (98)

R.6: Stb, dabei in der gesamten Runde 2 Stb zunehmen. Dadurch erhaltet Ihr 100 Maschen, also eine durch 4 teilbare Größe.

R.7: [(in eine Masche: 2 TrStb, 2 LM, 2 TrStb = Ecke), TrStb, 2 DoStb, 3 Stb, 3 hStb, 6 fm, 3 hStb, 3 Stb, 2 DoStb, TrStb]x4, KM

R.8: in der Ecke starten: [(2 Stb, 2 LM, 2 Stb = Ecke), 28 Stb]x4, KM

So dann wünsche ich Euch viel Spaß mit dem Zufallsprodukt...

Schneeeule Jadwiga

Hey Ihr, danke an Alle, die Amigurumi - CALs organisieren. So mache ich immer mal wieder  Figuren, die ich sonst nicht machen würde. Wie d...